Bundesfest 2019

06.09.2019 - 18:00 Uhr

in Schloß Neuhaus

Noch



Countdown
abgelaufen

        

Schloß Neuhaus. Das Bundesfest im eigenen Ort war das Thema der diesjährigen sehr harmonisch verlaufenen Versammlung. Oberst Michael Pavlicic begrüßte gut 260 Mitglieder und Gäste am 09.03.2019 zur Jahreshauptversammlung in der Schlosshalle.

Nach dem Bataillonslied begrüßte Oberst Michael alle Anwesenden mit dem Königs- und Bezirkskönigspaar Raimund und Petra Voß an der Spitze. Nach dem Gedenken der verstorbenen Mitglieder des vergangenen Jahres durch Oberstleutnant Olaf Pippert  verlas Schriftführer Josef Jakobsmeyer das Protokoll der letztjährigen Jahreshauptversammlung.

 

Im Anschluss  ging es mit dem Bericht des Vorstandes durch Oberst Michael Pavlicic und Geschäftsführer Markus Cink weiter. Pavlicic würdigte in seinem Bericht vor allem die beiden Bad Lippspringer Schützenbrüder Werner Thiele und Edmund Sprenger, die den Paradevogel von 1914 liebevoll restauriert haben. Er bedankte sich bei den beiden mit einem kleinen Präsent und einer Flasche „Schloß Neuhäuser Schützenblut“, welches extra für das bevorstehende Bundesfest hergestellt wurde. Cink freute sich in seinem Bericht über die gesunde Mitgliederstruktur besonders bei den Altersgruppen 18 bis 50 und einem weiteren Anstieg der Mitgliederzahlen auf nun mehr 2551. Das vergangene Jahr war durch die Vorbereitungen für das anstehende Bundesfest geprägt. Er blickte zufrieden auf die Veranstaltungen im letzten Jahr zurück und wahr mit den neuen Festwirten Jöring und Hora sehr zufrieden. Kleine Verbesserungen werden in diesem Jahr die Zusammenarbeit und das neue Zelt abrunden. Schatzmeister Matthias Wittig gab im Anschluss den Kassenbericht für das Jahr 2018 ab und zeigte sich zufrieden mit der derzeitigen Kassenlage. Danach berichteten die Abteilungen von ihren Aktivitäten im letzten Jahr. Geschäftsführer Cink gab der Versammlung einen Ausblick über den Stand der Vorbereitungen zum bevorstehenden Bundesfest vom 06. bis 08. September in Schloß Neuhaus. Die Vorbereitungen sind im Plan, der Kartenverkauf läuft sehr gut und wies darauf hin, dass der Samstag fast ausverkauft ist und alle die die kommen möchten schnellstens Karten kaufen sollten. Die Bierglashalter, das Festabzeichen und die neuen Lebkuchenherzen erfreuen sich wachsender Beliebtheit.

Bei den Wahlen stand in diesem Jahr Geschäftsführer Markus Cink zur Wahl. Dieser wurde von der Versammlung mit großer Mehrheit in geheimer Wahl für weitere drei Jahre wiedergewählt.   

Nach der Wahl wurden verdiente Schützen geehrt. Der ausscheidenden Zeremonienmeister Peter Brenke wurde zum Ehrenzeremonienmeister ernannt und erhielt von Oberst Michael Pavlicic eine handgefertigte Ehren-Urkunde überreicht. Günter Stimpel erhielt den Orden für langjährige Vorstandsmitglieder für seine 15-jährige Vorstandstätigkeit im Bataillon.

Die Verleihung des Bataillonsschießpokales nahm Bataillonsschießmeister  Hans-Jürgen Höschen vor.  Den Bataillons -Pokal gewann in diesem Jahr die Hatzfelder-Kompanie mit einem Durchschnitt von 93,21 Ringen vor der Schloß-Kompanie. Bester Einzelschütze war Hans-Gerd Höckelmann vor Michael Zemelka und Klaus Peter Geesmeier-Wojtczak. Sieger der Jugendklasse wurde Serdar Vurgun. Die Schülerklasse gewann Leon Brunnert.

Nach den Punkten Termine und  Verschiedenes beendete Oberst Michael Pavlicic um 22.34 Uhr die Versammlung.